Lang RSS oder Kurz RSS – ist das die Frage?

Aus dem Basic Thinking Blog: „Ein gekürzter Feed bedeutet nicht, dass wir ‚den RSS-Hahn abdrehen‘, wie es einige nennen. Es bedeutet lediglich, dass die Zeitung nur noch bis zum Briefkasten, aber nicht mehr ans Bett geliefert wird.“

Olaf Kolbrück von ‚off the record‘ zeigt sich solidarisch: „Wir kürzen… (…) Sehen Sie es bitte als Zeichen der Solidarität gegenüber Basic Thinking.“

Zur Eingangsfrage: Nein. Es geht nicht um RSS; es geht um viel mehr.

Es geht um Wert.

Lang RSS oder Kurz RSS – ist das die Frage? weiterlesen

Mehrwert mit Links

Die gefühlte Publikationsdichte im Internet nimmt rasant zu. Die Überflutung mit Nachrichten auch. Die relevante Information herauszufiltern, wird mehr und mehr zu der eigentlichen Herausforderung.

Viele interessante Gedanken greife ich hier im Blog auf, andere kann ich mangels verfügbarer Zeit nicht so intensiv verfolgen.

Dafür kommt die neue Kategorie „Mehrwert mit Links“ 🙂 – heute:

Rainer Helmes

Server nimmt Auszeit – RSS-Feed gibt auf

Nachtrag am 30.04.2008: Der Server läuft wieder stabil und der RSS-Feed funktioniert. Der Fehler taucht(e) sporadisch auf und ließ sich nicht eingrenzen. Wenn Sie Ausfälle feststellen, freue ich mich über eine kurze Info, danke! Die Server-Auslastung beobachte ich weiter. Ansonsten kommt noch ein leistungsstärkerer Server – evtl. ein Root-Server – in Betracht.
________________________________

Unser Server scheint überfordert; die Leistung lässt zu wünschen übrig.

Und gestern Nachmittag ist unser HTTP-Server in den Ausstand getreten. Nun läuft er wieder – hat leider lange gedauert 🙁

Ich bitte, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen – jetzt geht’s weiter.

Aber leider funktioniert der RSS-Feed nicht mehr 🙁 – Fehlermeldung: Fatal error: Allowed memory size of 41943040 bytes exhausted (tried to allocate 16384 bytes) in /homepages/28/d154179909/htdocs/…/weblog/wp-includes/post.php on line 2825

Hat jemand eine Idee?

Die Frage habe ich auch an den Support von 1&1 gerichtet; ich hoffe, wir finden eine Lösung!

Rainer Helmes