Boston Consulting Group: Neue Wettbewerber aus Schwellenländern werden unterschätzt

Aus über 3.000 Unternehmen aus zwölf Schwellenländern hat BCG die 100 New Global Challengers ausgewählt, die einen Mindestumsatz von 1 Mrd. US-Dollar erzielen, davon mindestens 10 Prozent im Ausland. Auch einige Unternehmen mit weniger Umsatz, aber einer besonders innovativen Geschäfts- oder Globalisierungsstrategie wurden in die Liste aufgenommen. Der Großteil der 100 New Global Challengersist asiatischer Herkunft: 44 der Unternehmen kommen aus China, 21 aus Indien. 18 Firmen nennen Brasilien oder Mexiko ihre wirtschaftliche Heimat, die Übrigen stammen aus Ägypten, Russland und der Türkei. Die neuen Konkurrenten agieren in fast allen Industriezweigen, besonders aktiv sind sie in den Branchen Automobil, Maschinenbau, Konsumgüterelektronik und Energie/Rohstoffe.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zu der BCG-Studie.

Web-Portal: Innovatives Wissen

Das Fachportal für Strategie-, Innovations- und Technologiewissen innovations-wissen.de bietet produzierenden Unternehmen im deutsprachigen Raum eine gezielte Unterstützung bei der Entwicklung von Geschäfts-, Produkt- oder Technologiestrategien durch das Angebot von Leitfäden, Prozess- und Methodenbeschreibungen und von Werkzeugen.

Quelle: Mittelstandsblog.de

Wozu ein Corporate Blog?

Erinnern Sie sich noch an folgenden Dialog aus dem Werbespot einer bekannten IT-Firma?:

A: Hier steht, wir müssen ins Internet!
B: Warum?
A: Das steht hier nicht!?!

Ob das wohl übertragbar ist …? Lesen Sie mehr bei MiFoMM: Kommunizieren, Aber Wie?

„Wohin soll ich von hier aus gehen?“
„Das hängt in beträchtlichem Maße davon ab, wo du ankommen willst.“.
Lewis Carroll in Alice im Wunderland

Wissen ist Markt

… unter diesem Motto beschreibt eine Sammlung von Fachbeiträgen die Umsetzung von Wissensmanagement in die unternehmerische Praxis. Herausgeber ist die USU AG

Neben wissenschaftlichen Beiträgen von Prof. Gerhard Staib und Prof. Karsten Böhm schildern zwei Texte neue Technologien und Trends, z.B. für die zweite Generation des Internets – das Semantic Web. Eine Fülle wertvoller Praxistipps und konkreter Handlungsanweisungen bei der erfolgreichen Umsetzung von Wissensmanagement-Initiativen bietet die Lektüre von Projekt-Beiträgen u.a. bei ARBURG, Hutchison 3G, voestalpine Stahl Donawitz, der Stadt Köln, der Wüstenrot & Württembergischen Informatik, der Sparkassen Informatik, der Robert Bosch GmbH sowie des Diakonischen Werkes. Im Fokus stehen dabei Wissensportale und Projekte in geschäftskritischen Bereichen wie Call und Service Center, Qualitätssicherung oder Forschung & Entwicklung.

Eine Auswahl offener Beiträge steht online zur Verfügung, u.a. „das Wunder der Suche“, „das Phänomen der Schwarmintelligenz“ und „wie man ein Knowledge Management Systems erfolgreich etabliert“:

Link: >> Competence Site: Wissensmangement

via Weiterbildungsblog

Chancen im China-Geschäft – aber kein China-Hype

… zu diesem Ergebnis kommt das Wirtschaftsprüfungsunternehmen Ernst & Young in der Studie Mittelstandsbarometer 2006.

„Der deutsche Mittelstand hat das ungeheure Potenzial der asiatischen Länder – insbesondere Chinas – erkannt“, stellt Peter Englisch, Partner bei Ernst & Young, fest. Kein europäisches Land könne auch nur annähernde Wachstumsraten aufweisen wie China. „Der chinesische Markt entwickelt sich dynamisch und ist – insbesondere als Absatzmarkt – sehr interessant. Ein Engagement in China ist allerdings auch mit erheblichen Risiken verbunden“, so Englisch. Daher seien die meisten Unternehmen eher zurückhaltend bei der Aufnahme geschäftlicher Beziehungen nach China.

Quelle: Pressemitteilung